öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon
 Öffnungszeiten    MO-DO 07:30-16:30     FR 07:30-13:30
telefon
blockHeaderEditIcon
+49 341 9213 735
top_GEP
blockHeaderEditIcon
Wasser
Betriebswasser
blockHeaderEditIcon

Unser Trinkwasser ist keine endlose Ressource. Der schonende Umgang mit diesem Lebensmittel sichert die Wasservorräte für die nächsten Generationen. Aber nicht nur der sparsame Umgang ist wichtig - auch die Trinkwassersicherheit ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gerückt. Unsachgemäße Anschlüsse z. B. von Bewässerungsleitungen, selten genutzen Entnahmestellen oder gar Tiertränken können die Trinkwasserqualität gefährden. Deswegen schreibt die DIN EN1717 vor, dass Trinkwasser vor Verkeimungen zu schützen ist. In den meisten Fällen genügt dabei ein Rohrtrenner nicht, sondern es ist ein freier Auslauf vorzusehen. Betreiber als auch der Installateur sind auf de sicheren Seite, wenn in solchen Fällen werksgefertigte Systemtrenner eingesetzt werden, welche dem Stand der Technik entsprechen. Das DVGW-Zeichen "Anschlusssicher W540" gibt hierbei eine hilfreiche Orientierung.

 

Dehoust ist ein wichtiger Hersteller, wenn es um Produkte für Regenwasser- und Grauwassernutzung oder um Sicherheitstrennstationen Kategorie 5 und komplette Anlagentechnik geht. Die Trinkwassertrennstationen erfüllen die behördlichen Anforderungen und sind als Einzel- oder Doppelpumpanlagen konfigurierbar.

 

Mit DehoustConnect werden die ANlagen mit dem Internet verbunden. Gerade bei Trinkwassertrennstationen nach EN1717 ist eine überwachte Versorgung der Verbraucher wichtig. Mit DehoustConnect wird der Betreiber, der Installateur und der Dehoust Service – sofern vereinbart – laufend über Betriebszustände und Störungen informiert.

 

Bei Bedarf kann die Größe der Vorlagebehälter den jeweiligen Bedürfnissen vor Ort angepasst werden, um eventulle Schwankungen im Versorgungsnetz zu kompensieren.

Sicherheitstrennstationen Kat. 5

Sicherheitstrennstation ST5Die Sicherheitstrennstation ST5 vereint auf kleinstem Raum die wichtige Trennung von Betriebswasser und die notwendige Druckerhöhung. Der freie Auslauf Typ AB nach DIN EN 1717 schützt das Trinkwasser und die Pumpe fördert aus dem Vorratsbehälter das Wasser zum Verbraucher. Die DVGW-Zertifizierung gibt die notwendige Sicherheit zur Einhaltung der technischen Vorschriften.

 

Anschlüsse:

  • ¾“ Trinkwasseranschluss
  • 1" Druckleitung
  • DN70 Notüberlauf

Die im Systemtrenner integrierte Druckerhöhungsanlage fördert das Trinkwasser aus einem kleinen Zwischenbehälter im Gerät zum Verbraucher. Sie schaltet sich druckabhängig beim Öffnen des Verbrauchers ein und volumenstromabhängig beim Schließen des Verbrauchers wieder ab. Die Nachspeisung erfolgt mittels eines an die Trinkwasserleitung angeschlossenen mechanischen Schwimmerventils im Trinkwasserbehälter, welches den Behälter automatisch nachbefüllt. Mehr Informationen dazu im Datenblatt

 

Datenblatt ST5

 

Dehoust ConnectSicherheitstrennstation vom Typ DehoustCONNECT sind zum Schutz des Trinkwassers vor Betriebswasser der Gefährdungsklasse 5 gemäß DIN EN 1717 konzipiert. Sie bestehen aus Doppelpumpenanlage mit intelligenter DehoustCONNECT Steuerung mit Touchscreen und großem Vorlagebehälter AQF (500 l Speichervolumen).

 

Die Fördermengen belaufen sich je nach Anlagentyp zwischen 3,3..14 m³/h und sind im nachfolgenden Diagramm dargestellt.

 

Anschlüsse:

  • 1" IG Trinkwasseranschluss
  • 1½“AG Druckleitung
  • DN100 Notüberlauf

 

Kennlinien Connect

Die Anbindung von DehoustCONNECT erfolgt einfach und unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards an das häusliche LAN oder WLAN-Netz. Einfach das Gerät mit Ihrem Router verbinden und die Kommunikation durch die Dehoust-App mittels Smartphone oder Tablet (Menüpunkt CONNECT) herstellen. Die Datenkommunikation ist gegen fremde Zugriffe bestens geschützt und nur über den DehoustCONNECT Server möglich.

 

Steuerung DehoustCONNECT bietet folgende Funktionen:

  • Live-Monitoring
  • Protokolle
  • Ferndiagnose und Wartung
  • Alarm und Betriebszustand
  • Update per Internet

Das Datenblatt dazu finden Sie hier.

 

 

 

TrinkwV
blockHeaderEditIcon
Trinkwasserverordnung

TrinkwV 2020

(4. Änderung vom 20.12.2019)

 

§17 (6)

Wasserversorgungsanlagen, aus denen Trinkwasser abgegeben wird, dürfen nicht ohne eine den allgemein anerkannten Regeln der Technik entsprechende Sicherungseinrichtung mit Wasser führenden Teilen, in denen sich Wasser befindet, das nicht für den menschlichen Gebrauch im Sinne des § 3 Nummer 1 bestimmt ist, verbunden werden.

 

Kat5
blockHeaderEditIcon
Viren

Flüssigkeits-
kategorie 5

Flüssigkeit, die eine Gesundheits-gefährdung für Menschen durch die Anwesenheit von mikrobiellen oder viruellen Erregern übertragbarer Krankheiten darstellt

 

(nach DIN EN 1717)

 

FAQTrenn
blockHeaderEditIcon
FAQ Trennstationen

FAQ Trennstationen

Wie sehen typische Anwendungsbe-reiche für Betriebswasser der Kat. 5 aus?

 

Wann kommen Sicherheitstrennsta-tionen der Kat. 5 zum Einsatz?

 

Anworten auf diese und andere Fragen finden Sie hier.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*